Chania (Hania)

 

Chania (oft auch Hania genannt, bzw. geschrieben) ist nach Heraklion die zweitgrößte Stadt auf Kreta und wird von vielen Kretern als ihre schönste Stadt bezeichnet. Chania ist auch der Sitz des zweiten Flughafens auf Kreta, auf dem auch internationale Flüge – vorwiegend Charterflüge – ankommen. Die wunderschöne Stadt, die sehr viel zu bieten hat ist ein beliebtes Reiseziel für viele Touristen. Chania bietet ein absolut kretisches Flair mit seinen verwinkelten und engen Gassen, dem regen Treiben in der Markthalle und den vielen, teilweise sehr alten Bauwerken. Sehr schön ist in Chania auch, dass viele Straßen in der Altstadt verkehrsberuhigt sind und somit ist das Bummeln und Shoppen für die Touristen noch attraktiver. Viele Tavernen, Cafes und auch Restaurants bieten den Gästen einen Aufenthalt in kretischem Ambiente.

 

 

Übernachten in Chania

 

In Chania gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Hotels der unterschiedlichsten Kategorien und Preisklassen. Auch Pensionen stehen den Urlaubern zur Verfügung und bieten Übernachtungsmöglichkeiten zu günstigen Preisen. In der Hochsaison sind allerdings nur sehr schwer billige Unterkünfte zu finden. Chania bietet auch einen Campingplatz.

Infrastruktur in Chania

 

Chania ist perfekt an die Infrastruktur Kretas angebunden. Mit den öffentlichen Bussen gelangt man in viele Städte und Ausflugsregionen – natürlich auch zu den berühmten Sightseeing Objekten auf Kreta.
Über den etwa 7 km entfernten Hafen von Souda bestehen Fährverbindungen nach Athen.

Sehenswertes

 

Urlauber in Chania sollten in jedem Fall die Markthalle besuchen und sich von dem regen Treiben, das dort herrscht anstecken lassen. Hier kann oft auch um einiges günstiger eingekauft werden, als am Hafen oder in Touristengeschäften.
Nicht weit von der Markthalle entfernt liegt der alte Hafen von Chania, der mit seinen vielen Tavernen und Bars zu einem Besuch einlädt.
Malerische Gassen und viele Einkaufsmöglichkeiten erwarten die Touristen in Splazzia, einem Viertel im Osten der Innenstadt Chanias.
Chania bietet zudem ein archäologisches Museum und ein nautisches Museum sowie den alten Leuchtturm, der ebenfalls sehenswert ist.
Ausflüge werden in Chania sowohl mit Schiffen, als auch mit Bussen angeboten, zudem besteht natürlich die Möglichkeit, Ausflüge mit dem Mietauto zu unternehmen. Allerdings sollte hier an das Parkplatzproblem einer großen Stadt gedacht werden.