Hersonissos

 

Die turbulente Stadt Hersonissos liegt im nördlichen Zentralkreta und bietet seinen Urlaubern sowohl Ruhe und Erholung, als auch Partystimmung pur. Der Hafen von Hersonissos ist eine Augenweide und bietet jede Menge Einkaufs- und Bummelmöglichkeiten. Natürlich stehen den Urlaubern auch viele Restaurants, Bars und Cafes zur Verfügung, um beim Shoppen eine gemütliche Pause einzulegen. Hersonissos gehört zu den größten und beliebtesten Urlaubsorten auf Kreta und ist sowohl für Singles, Paare, Cliquen, als auch für Familien als Urlaubsziel bestens geeignet. Neben den vielen Geschäften entlang der Hafenpromenade, die nachts zur Partymeile wird, gibt es auch an der Hauptstraße, die von Heraklion nach Agios Nikolaos durch Hersonissos führt, eine Vielzahl von verschiedensten Geschäften. Hersonissos hat auch ein großes Einkaufscenter und ein Krankenhaus. Der Strand von Hersonissos ist einladend und sauber und das glasklare Meer mit den oft starken Wellen lädt zum Baden und zu allen erdenklichen Wassersportarten ein.

Übernachten in Hersonissos


In Hersonissos stehen dem Urlauber viele Hotels der unterschiedlichen Kategorien bis hin zur gehobenen Mittelklasse zur Auswahl. Pensionen bieten sich ebenfalls als günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Hersonissos an. Je nach Lage der Hotels ist mit turbulenter oder auch ruhiger Umgebung zu rechnen. Etwas außerhalb von Hersonissos befinden sich auch mehrere All-Inclusive-Hotels und Clubhotels, die alle nur durch die kleine Straße vom Strand gelegen sind.


Infrastruktur in Hersonissos


In Hersonissos kommt der Urlauber problemlos mit einem Mietwagen zurecht. Hersonissos ist ein ideales Reiseziel für Ausflüge nach Ost-, Zentral- oder auch Südkreta. Wer keinen Mietwagen leihen möchte, da der kretische Verkehr doch gewöhnungsbedürftig ist, kann sich in Hersonissos bequem mit den öffentlichen Bussen fortbewegen. Busverbindungen bestehen nach Heraklion und zum Flughafen Heraklion und nach Agios Nikolaos, wo auf der Strecke die weitere Partyhochburg Malia gelegen ist.


Sehenswertes


In Hersonissos wandelt der Urlauber auf den Spuren der Geschichte. Bei jüngsten Baumaßnahmen wurde wiederholt auf antike Stätten gestoßen, was einen von Heraklion verhängten Baustopp zur Folge hatte. So können diese alten, ausgegrabenen Mauerwerke direkt in Hersonissos besichtigt werden. Auch etwas außerhalb des Ortes befinden sich antike Stätten, wie die antike Ruinenstätte Chersonaos. Von Hersonissos aus bieten sich auch Bootsausflüge und Fahrten mit dem Glasbodenboot an, um die Bewohner der Unterwasserwelt in ihrem Lebensraum beobachten zu können.