Kastelli

 

Die Stadt Kastelli liegt in der großen und weiten Bucht im Nordwesten Kretas und stellt die Kreisstadt der Region Kissamos dar. Der Strand besteht vorwiegend aus Kies und ist auch fast menschenleer. Die Landschaft, die im Hinterland in sattem Grün zu sehen ist, bietet einen wunderschönen Anblick durch die Weite der Olivenhaine. Kastelli bietet noch ursprüngliches Kreta und ist auch vom Tourismus und vor allem vom Pauschaltourismus noch nicht überlaufen. Die Regionen der beiden angrenzenden Halbinseln sind kaum bewohnt und bieten für Wanderurlauber und Naturliebhaber eine besondere Attraktion, fernab vom Massentourismus. Die 7 km entfernte Stadt Polirinia wurde von den Dorern erbaut und die heutige Stadt Kastelli war zu dieser Epoche die Hafenstadt von Polirinia.

 

 


Übernachten in Kastelli

 

In Kastelli und im Umland der Region Kissamos bieten sich sowohl Appartments, Hotels, als auch Pensionen zur Übernachtung an.  

Infrastruktur

 

Um von Kastelli aus mobil zu sein, empfiehlt sich in jedem Fall ein Mietwagen.
Busverbindungen sind nicht oder nur kaum verfügbar, dafür bestehen Fährverbindungen auf die Peloponnes.
In dieser Region herrscht in wirtschaftlicher Sicht noch die Landwirtschaft vor dem Tourismus.

Sehenswertes

 

Die hauptsächliche Sehenswürdigkeit in und um Kastelli ist die unberührte Natur der angrenzenden Halbinseln.
Bootstouren werden ebenfalls angeboten und führen teilweise zu wunderschönen und einsamen Buchten.
Die Sehenswürdigkeiten Kretas können über einen Ausflug mit den Reiseanbietern oder selbst mit einem Mietwagen unternommen werden.