Lasithi Hochebene

 

Die Lasithi Hochebene befindet sich in etwa 830 m Höhe im Dikti-Gebirge, das im Osten Kretas liegt. Der fruchtbare Ackerboden der Lasithi Hochebene wird schon seit der Antike landwirtschaftlich genutzt. In einem der Dörfer am Rande der Lasithi Hochebene befindet sich der Einstieg zur Zeus-Höhle aus der griechischen Mythologie, was diesem Dorf entsprechend touristische Besucher beschert.

 

 


Früher waren die Windräder in dieser Region in Betrieb und sorgten für den Antrieb von Wasserpumpen. Heute sind die Windräder mit den charakteristischen weißen Segeln nur noch eine Touristenattraktion in der Lasithi Hochebene. Für die Funktion der Wasserpumpen werden heute Dieselmotoren eingesetzt. Zur Lasithi Hochebene gelangen die Urlauber entweder mit Ausflügen über die Reiseveranstalter oder auf eigene Faust mit dem Mietwagen.